Hemd-Typ Blog

Midikleid. Für wen ist es geeignet und zu wem kann man es tragen?

Wenn Sie sich für ein midi kleider entscheiden, sollten Sie bei der Auswahl ein paar Dinge beachten und darauf achten, dass es zu Ihrer Figur passt. Midikleider erfreuten sich im 20. Jahrhundert großer Beliebtheit und wurden insbesondere von Christian Dior, dem Gründer des New Look, bevorzugt.

 

Heute ist es die beliebteste Länge unter Fashionistas. Denn solche Kleider sind unglaublich feminin, elegant, raffiniert und dezent. Viele Stars bevorzugen diese romantischen Kleider: Dita Von Teese, Alexa Chung und Kim Kardashian. Leider gelingt es nicht jedem, mit dieser Kleiderlänge einen harmonischen Look zu kreieren. Und die Sache ist die, dass sie nicht für jeden Figurtyp geeignet ist.

 

WAS IST EIN MIDIKLEID?

Ursprünglich wurde die Midi-Länge als die Länge von Kleidern und Röcken definiert, die bis zur Mitte des Schienbeins reichen. Aber heute kann man auch eine Länge, die etwa eine Handbreit unter dem Knie liegt, als Midi bezeichnen. Wenn Sie also klein sind, können Sie sich für einen Midirock entscheiden. Diese Länge ist sehr bequem: Sie erlaubt es nicht, die Grenze zur Vulgarität zu überschreiten, unterstreicht die Vorzüge der Figur und verursacht kein Unbehagen.

 

Es ist wichtig, die Länge des Kleides an der dünnsten Stelle der Beine zu halten, da sonst die Gefahr besteht, dass die Beine voller aussehen, als sie tatsächlich sind, und der gesamte Eindruck von Eleganz und Raffinesse verdorben wird.

 

FÜR WEN IST EIN MIDIKLEID?

Midikleider passen am besten zu schlanken, großen und mittelgroßen Mädchen, können aber auch an kleinen Mädchen gut aussehen. Eine wichtige Voraussetzung ist hier das richtige Verhältnis zwischen der Länge des Körpers und der Beine, da das Kleid sonst nicht zur Figur passt und Mängel hervorhebt. Wenn eine Frau keine langen Beine hat, wird diese Länge sie verdecken und das Kleid wird nicht so auf der Figur sitzen, wie es sollte.

 

Sie sollten mit der Wahl dieser Länge sehr vorsichtig sein, wenn Sie volle Beine haben, besonders an den Waden. Eine solche Länge wird die Fülle noch mehr betonen.

 

Fast immer erfordert ein Midikleid einen Absatz – Stiletto oder einen stabilen. Ballerinas und andere Schuhe mit flachen Sohlen können sich nur Mädchen mit einer hohen Statur und schlanken Beinen leisten. Flats und Plattformen können die Beine optisch schwerer machen.

 

WO TRÄGT MAN EIN MIDIKLEID?

Das Midikleid eignet sich für fast jede Gelegenheit: gesellschaftliche Veranstaltungen, Geschäftstreffen, Urlaub.

Immerhin kann diese Länge ein Kleid von verschiedenen Stilen sein. Zum Beispiel, für ein Geschäftstreffen gut geeignet Midi-Kleid-flach. Und für romantische Verabredungen und Urlaube kann Midikleid mit einem gepufften Rock wählen. Für eine strengere Kleiderordnung eignen sich schlichte Modelle mit taillierter oder halbdurchsichtiger Silhouette und einem geraden Rock oder Tulpenrock. Für informelle Anlässe wählen Sie ein Midikleid mit ausgestelltem oder geblähtem Rock.